Skip to content

Worum geht es bei FRIEDEN LEBEN?

FRIEDEN LEBEN – das war das Jahresthema 2020 der katholischen Hilfswerke gemeinsam mit den deutschen Diözesen. Sie wollten damit ein Zeichen der Verständigung, Versöhnung und Weltoffenheit setzen. Auch die Aspekte gesellschaftlicher Zusammenhalts, interreligiöser Dialog und Klimagerechtigkeit standen im Mittelpunkt.

In der Erzdiözese München und Freising greifen die ansässigen katholischen Hilfswerke (MISEREOR in Bayern, Renovabis und Missio München) das Jahresthema in einem gemeinsamen KUNSTPROJEKT mit der Domberg-Akademie und der Abteilung Weltkirche erneut auf.

Der Künstler Johannes Volkmann von Das Papiertheater Nürnberg hat dafür ein Konzept in drei Teilen geschaffen.

Signet Kunstprojekt Frieden Leben

Das Projektjahr startet mit einer Kunstinstallation auf dem Odeonsplatz in München: Eine 3 Meter hohe Papiertüte umstellt mit rund 250 kleinen Papiertüten – alle bedruckt mit der Frage Was trage ich bei? Für eine friedliche Welt.

Vielfältige Begleitveranstaltungen laden Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, sich kreativ auf die Suche nach Antworten zu machen.

Die Papiertüten werden im Projektjahr an Menschen auf der ganzen Welt verschickt, um das Nachdenken über und den Einsatz für den Frieden sichtbar zu machen. Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen sind eingeladen diese Papiertüten kreativ zu gestalten und/oder für ihre pädagogische Arbeit und Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Ausführliche Informationen zur Aktion gibt es hier.

Die Kunstinstallation wird im Rahmen einer Wanderausstellung an verschiedenen Orten in München zu sehen sein. Mehr Informationen zu den Stationen finden Sie hier.

Die Abschlussveranstaltung auf dem Odeonsplatz wird eine Kunstinstallation mit gestalteten Papiertüten aus der ganzen Welt zeigen. Tausende Geschichten des Friedens werden so sichtbar.

Der Film zum Projekt

Bei FRIEDEN LEBEN mitmachen

Signet Kunstprojekt Frieden Leben

Was trage ich bei? Für eine friedliche Welt
Die Papiertüte bietet vielfältige Möglichkeiten Antworten auf diese Frage zu finden:

  • Die Vorderseite: Platz für eigene Gedanken, Texte und Bilder…
  • Die Rückseite: Platz für den Austausch mit Familien, Freunden, oder Fremden…
  • Der Innenraum: Platz für Geschichten oder Gegenstände zu FRIEDEN LEBEN…

Bitte schicken Sie uns Ihre fertig gestaltete Tüte per Post zurück an:
Domberg-Akademie / Untere Domberggasse 2 / 85354 Freising / Germany

Alle Einsendungen werden für die Abschlussveranstaltung im Frühjahr 2022 benötigt.

Zu dieser Mitmach-Aktion werden auch kostenfreie Workshops für Schulklassen aller Schularten und Gruppen angeboten, in dem die Teilnehmenden das Kunstprojekt kennenlernen und in der Gestaltung ihrer eigenen „Papiertüte des Friedens“ angeleitet werden. Anfragen für den Workshop per E-Mail an bildung-muenchen[at]missio.de  oder per Telefon unter 089/5162-238.  

Kommen Sie zu unseren spannenden Veranstaltungen!

Eröffnung Wanderausstellung Station Nr. 4
Im Rahmen des 7. Pasinger Friedensweg wird die Wanderausstellung in der Haci Bayram Moschee eröffnet...
Wanderausstellung Station Nr. 4
Die 3,5 Meter hohe Papiertüte geht auf Reise durch Bayern: Vierte Station ist die Haci Bayram Moschee in München-Pasing...
Wanderausstellung Station Nr. 5
Die 3,5 Meter hohe Papiertüte geht auf Reise durch Bayern: Fünfte Station ist die St. Johannes Kirche in München-Haidhausen...
Abschlussveranstaltung
Das Projekt geht zu Ende. Eine letzte Werksschau auf dem Odeonsplatz präsentiert die gesammelten Friedenswerke von Menschen weltweit...
So, 17. Oktober 2021 / ab 14.30 Uhr / Pasinger Rathaus
So, 17. Oktober - Fr, 12. November 2021 / Mo-Fr 10-18.30 Uhr / Sa 10-14.30 Uhr
So, 14. November - So, 11. Dezember 2021
Frühjahr 2022

FRIEDEN LEBEN - Ein Projekt von...

Impressionen von unseren Veranstaltungen

Sie möchten FRIEDEN LEBEN oder haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.